XAQs

#01: Was ist eigentlich der Unterschied zwischen BI und CPM?

Business Intelligence-Lösungen sind auf Analyse, Reporting und Visualisierung der Unternehmenskennzahlen im IST spezialisiert. Corporate Performance Management-Werkzeuge bieten darüber hinaus umfassende Möglichkeiten der Dateneingabe für Ihre Planung.

#02: Warum ist eine zentrale Datenhaltung so wichtig?

Eine konsistente und verlässliche Datenqualität ist die ausschlaggebende Basis für den Erfolg Ihrer BI-/CPM-Lösung. Eine zentrale Datenhaltung in Form eines Data Warehouse kann dies sicherstellen.

#03: Wie finden Sie Ihren Weg durch den BI-Dschungel?

Unter den vielen Lösungen die passende zu finden, kann verwirrend sein. Unser Tipp: Überlegen Sie sich vorher genau, was das Business Intelligence-/Corporate Performance Management-Werkzeug für Anforderungen erfüllen soll. Für alles Weitere haben Sie uns.

#04: Sie müssen Daten unterschiedlicher Vorsysteme für das Berichtswesen manuell zusammenführen?

BI-Systeme wurden genau für den Zweck der zentralen Unternehmenssteuerung auf Basis unterschiedlicher Datenquellen entwickelt. Sie bieten ein konsistentes Fundament für Ihre Reporting- und Planungsprozesse.

#05: Wie werden Datensilos vermieden?

Wenn Daten im Unternehmen nicht zentral abgelegt werden, entstehen schnell Datensilos und die Effektivität leidet. Eine konsistente, transparente und fundierte Datenbasis erhalten Sie durch Einbindung eines Data Warehouses.

#06: Welchen Vorteil bieten FPM-Lösungen?

Bei Financial Performance Management-Lösungen liegt der Fokus ausschließlich auf Finanzkennzahlen. Klare Richtlinien und Business-Logiken ermöglichen einen prüfsicheren Standard und bieten damit eine sichere Basis für das Finanzcontrolling Ihre Unternehmens.

#07: Welche Features and Functions sollte ein BI-System besitzen?

Mehr ist nicht gleich mehr! Welche Funktionen für Ihre Unternehmenssteuerung sinnvoll sind, liegt an Ihren Anforderungen. Stellen Sie sich als erstes die Frage: Was ist das Ziel?

#08: Was bedeutet Tool-Linking

Mit Hilfe unseres Tool-Linking-Ansatzes kombinieren wir Ihre unterschiedlichen Spezial-Werkzeuge für BI, CPM und FPM zu einer integrierten Lösung für Ihre übergreifende, zentrale Unternehmenssteuerung.

#09: Wann ist es sinnvoll auf eine Business Intelligence-Lösung zu setzen?

Die Anforderungen an Ihre Controllingabteilung steigen, Geschwindigkeit ist gefragt. Sie sind an einem Punkt angelangt, an dem stetig wiederkehrende, manuelle Aufgaben und eine fehlende Datenkonsistenz Ihre Prozesse erschweren und viel Zeit und Arbeit kosten? BI unterstützt Sie genau hier.

#10: Wie unterstützt MOLAP Sie im Controlling?

Bei anspruchsvollen Berechnungs- und Planungslogiken ermöglicht Ihnen die MOLAP-Technologie durch ihre multidimensionalen Datenstrukturen eine hohe und verlässliche Performance. Ihr Vorteil: Schnelle und flexible Analyse und Berechnungen von Daten aus verschiedenen Perspektiven und Detailstufen.

#11: Wie löst BI Ihre Herausforderungen mit Excel?

Das Arbeiten in Excel stellt Sie im Controlling häufig vor die 4-K-Herausforderungen „Kapazität, Konsistenz, Komplexität und Kommunikation“. Genau hier setzen BI- und CPM-Lösungen an und ermöglichen Ihnen Ihre Reporting- und Planungsprozesse präziser, einfacher, sicherer und zuverlässiger zu lenken und so Ihre Unternehmenssteuerung zu optimieren.

#12: Was ist das Ziel eines Proof of Concepts?

Mit einem PoC erhalten Sie eine transparente und fundierte Entscheidungsgrundlage, ob und wie eine spezielle BI-Lösung Sie in Ihrem Controlling-Prozess unterstützt. Auf Basis Ihrer Unternehmensdaten können Sie das Werkzeug bewerten und sichergehen, die richtige Lösung für Ihre Anforderungen zu implementieren.

#13: Welche Vorteile bietet ein Data Warehouse?

Ein DWH bietet viele Vorteile zu Gunsten Ihrer Datenqualität: fundierte, konsistente Daten, ein gleiches, übergreifendes Zahlenverständnis, sowie Unabhängigkeit und Flexibilität hinsichtlich Vorsystemen und Frontends. Es bietet Ihnen die zentrale Basis für Ihre verlässliche Unternehmenssteuerung.

Unsere XAQs werden stetig ausgebaut. Sie haben auch weitere, häufig gestellte Fragen oder möchten mehr zu einem Thema erfahren? Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.