EUROGATE GmbH & Co. KGaA

Energiemanagement bei EUROGATE GmbH & Co. KGaA

„Mit xax haben wir endlich eine zeitsparende Lösung zur Auswertung und Steuerung unserer Energieverbräuche für den Umwelt- und Ressourcenschutz entwickelt.“
(Emanuel Schiffer, Vorsitzender der EUROGATE-Gruppen-Geschäftsführer)

EUROGATE ist die führende reedereiunabhängige Containerterminal- und Logistik-Gruppe Europas. Mit hervorragenden Verbindungen in das europäische Hinterland betreibt EUROGATE gemeinsam mit dem Schwesterunternehmen „Contship Italia“ Seeterminals an der Nordsee, im Mittelmeerraum und am Atlantik. Neben dem Containerumschlag gehören noch weitere Dienstleistungen zum Portfolio – von cargomodalen Services über ContainerDepots bis zu Container-Wartungen und -Reparaturen. Intermodaler Transport und LogistikManagement, IT-Logistik-Lösungen sowie spezialisierte Ingenieurdienstleistungen runden das Angebot ab. Seit der Gründung im Jahr 1999 durch die Hamburger EUROKAI gemeinsam mit der BLG Logistics Group hat sich das Gemeinschaftsunternehmen EUROGATE mit zehn Terminal-Standorten und einen Umschlag von mehr als13 Mio.TEU im Jahr 2011 zu Europas größtem Terminal-Betreiber entwickelt.

Umwelt- und Ressourcenschutz als zentrales Thema
Umwelt- und Ressourcenschutz hat in der EUROGATE-Gruppe eine hohe Priorität. Maximale Effizienz, minimale Emissionen und maximale Sicherheit und Vorsorge ist die Devise des Unternehmens. So lautet das strategische Ziel bis zum Jahr 2020, den Energieverbrauch pro Container um 20% einzusparen und die CO2-Emissionen um 25% zu senken.

Auch die Zertifizierungsgesellschaft GUTcert bezeichnete das Ziel der EUOGATE als vorbildlich, prüfte das Energiemanagement und kam folglich zu dem Ergebnis, dass das Unternehmen die Forderungen des geprüften Standards erfüllt und somit das Energie-Zertifikat nach DIN EN ISO 50001 erhält.

„Wir sind sehr stolz auf das Zertifikat, doch unsere Anstrengungen zur Minimierung des Energieverbrauchs und der Senkung der Co²-Werte haben gerade erst begonnen“, so Emanuel Schiffer, Vorsitzender der EUROGATE-Gruppen-Geschäftsführung.

Die umweltbewussten Mitarbeiter, die das Unternehmenscontrolling zur systematischen Erhebung der Verbräuche einbeziehen und alle Anlagen und Prozesse auf Optimierungsmöglichkeiten untersuchen, sind neben der Einführung eines Energiemanagement-Systems ein weiterer wichtiger Schritt um das angestrebte Ziel zu erreichen.

Seit 2008 konnte EUROGATE seinen Energieverbrauch bereits um 13,5% senken. Doch die Analysen und Berichte zur Steuerung und Kontrolle der Energieverbräuche wurden bisher nur mittels Excel erstellt und waren somit nur mit erheblichem manuellem Aufwand möglich. Zudem wies sich eine hohe Fehleranfälligkeit durch die häufige manuelle Datenübertragung und eine schlechte Nachvollziehbarkeit der Datenquellen auf. Dies erforderte viele Versionen und Dateien zur Datensicherung.

Ziel: Integration des Energiemanagement-Reportings in die bestehende BI-Umgebung zur transparenten Auswertung der Energieverbräuche

Seit Anfang 2012 hat EUROGATE, in Zusammenarbeit mit xax, das Business Intelligence-Tool Infor BI zur Auswertung und Planung der Unternehmensprozesse im Einsatz. Die komplexe Planung und Auswertung der internationalen Standorte sowie der erhebliche manuelle Aufwand bei der Erstellung der bisherigen Planungen und Berichte waren ausschlaggebend dafür, die IT-Infrastruktur bei EUROGATE zu modernisieren und ein Werkzeug zur detaillierten Abbildung und Auswertung der Planungsprozesse einzuführen.

Infor BI überzeugte sofort durch aussagekräftige Berichte, Analysen, Dashboards und Planungssysteme, die für die täglichen Prozesse von großer Bedeutung sind, um betriebswirtschaftliche Entscheidungen treffen zu können. So galt es, auch in der Umweltmanagement-Abteilung Excel abzulösen und das Energiemanagement in die bestehende BI-Umgebung zu integrieren.

Innerhalb von zwei Wochen wurden die heterogenen Datenquellen zentralisiert und zur einheitlichen Auswertung und Analyse nach Verbrauchertypen und Energieträgern in KWh, Co², Liter, Gewicht, uvm. zusammengeführt.

Die strukturierte Abbildung der Energieverbräuche nach Standort, Lager und Energiekennziffern -rückwirkend bis zu 3 Jahren- ist ein entscheidender Nutzen für die internen Prozesse. Sowohl Reporting als auch Planung stehen auf Knopfdruck jederzeit zur Verfügung und die Daten können flexibel und ad-hoc angepasst werden.

Durch Infor BI erhält EUROGATE einen transparenten und vollständigen Blick auf die Energieverbräuche und kann entsprechende Optimierungsmaßnahmen ableiten.

Kurze Reaktionszeiten und fundierte Informationen durch xax und Infor BI
Die Auswertungen der Energieverbräuche konnten mit Infor BI deutlich sicherer, vollständiger und aussagekräftiger gemacht werden. Alle Informationen laufen in einem einzigen Datenpool zusammen und durch die dynamische und automatisierte Berichtsdarstellung konnte der zeitliche Aufwand deutlich reduziert werden.

Ob für die Umweltmanagement-Abteilung oder für das Top-Management – alle Entscheider haben jederzeit einen transparenten und sicheren Zugriff auf die detaillierten und aktuellen Analysen und Berichte.

„Die Verteilung und Entwicklung des Energieverbrauchs kann jetzt noch systematischer überwacht sowie alle wichtigen Energieverbraucher erfasst und bewertet werden. Mit xax und Infor BI konnten wir einen weiteren großen Schritt Richtung Umweltund Ressourcenschutz gehen.“
(Emanuel Schiffer, Vorsitzender der EUROGATE-Gruppen-Geschäftsführung)

Erhalten Sie einen detaillierten Einblick in die Einführung des Energiemanagementsystems und deren Vorteile bei EUROGATE in unserer xaxessSTORY

xaxessSTORY – EUROGATE_Steckbrief

xaxessSTORY – EUROGATE