Neue Lünendonk-Studie: Markt für Business Intelligence und Business Analytics nimmt weiter zu – LucaNet an der Spitze der erfolgreichsten Unternehmen mit Hauptsitz in Deutschland

  • LucaNet, Anbieter von Software und Beratung im Bereich Corporate Performance Management,
    rückt in der aktuellen Lünendonk-Studie für 2016 „Der Markt für Business Intelligence und Business Analytics in Deutschland“ auf den ersten Platz der umsatzstärksten Softwarehersteller mit Hauptsitz in Deutschland.

Wie die kürzlich veröffentlichte Studie „Der Markt für Business Intelligence und Business Analytics in Deutschland“ aus dem Hause Lünendonk zeigt, ist der Markt noch lange nicht gesättigt. Um durchschnittlich 10,2 Prozent stiegen die Gesamtumsätze der von Lünendonk analysierten Unternehmen im Jahr 2016. Für das laufende Geschäftsjahr erwarten die Softwarehersteller ein durchschnittliches Marktwachstum von 9,8 Prozent, wobei das eigene Unternehmenswachstum mit durchschnittlich 16 Prozent im Inland und 21 Prozent im Ausland sogar noch höher geschätzt wird. Die positiven Erwartungen der Branche liegen in der beständigen Zunahme von Massendaten sowie der fortschreitenden Digitalisierung vieler Geschäftsbereiche und der damit einhergehenden Notwendigkeit von geeigneten Softwarelösungen.

Erwartungen an CPM-Tools groß
Mit einem Wachstum von 23,8 Prozent weit über dem Marktdurchschnitt und einem heimischen Umsatz von 15,6 Millionen Euro ist LucaNet der umsatzstärkste Softwarehersteller mit Hauptsitz in Deutschland. Im Gesamtvergleich aller Unternehmen belegt LucaNet den sechsten Platz. Die ersten fünf Plätze bleiben dabei in der Hand von Tochterunternehmen der großen US-amerikanischen BI-Spezialisten. Das Auslandsgeschäft konnte LucaNet durch die Eröffnung neuer Standorte in Singapur und den USA ebenfalls weiter ausbauen: Global erwirtschaftete LucaNet einen Umsatz von 23,6 Millionen Euro.

Mit 162 Neukunden und einem Umsatzwachstum von rund 30 Prozent ist auch das erste Halbjahr sehr erfolgreich. Diese Zahlen untermauern zudem die Ergebnisse der Lünendonk-Studie, die besagen, dass auch der Bedarf an Corporate-Performance-Management-Tools stetig wächst. „Wir sind sehr stolz auf die aktuellen Ergebnisse, die deutlich machen, dass LucaNet durch eine konsequente Ausrichtung auf Innovation, Qualität und nachhaltiges Wachstum optimal aufgestellt ist. Deshalb werden wir auch in Zukunft den Fokus auf die kontinuierliche Weiterentwicklung unserer Software sowie den gesunden Ausbau des internationalen Geschäfts legen“, so Dominik Duchon, Vorstand bei LucaNet.

Die gesamte Studie finden Sie hier: www.lucanet.com/bi-marktstichprobe-2017

(Quelle: Lucanet.de)