bild
Translate

Infor CPQ Enterprise Quoting optimiert Produktkonfiguration

14. September 2016

  • InforNeue Applikation erleichtert Cross-Selling und Up-Selling
  • Beschleunigung der Angebots- und Bestellprozesse
Infor, Anbieter von branchenspezifischen Cloud-Applikationen mit modernem Design, stellt die Applikation Infor Configure Price Quote (CPQ) Enterprise Quoting vor. Die neue Lösung ist Teil der Infor Customer Experience Management Suite und ab sofort verfügbar. Produkt-, Kunden- und Auftragsinformationen lassen sich von einem einzigen Steuerungspunkt aus mit allen Fertigungs- und Geschäftssystemen im Backend teilen, einschließlich kollaborativer Bedarfsplanungs- und Supply-Chain-Systeme. Unternehmen können folglich den Angebots- und Bestellprozess beschleunigen und Entscheidungen auf einer stets aktuellen Informationsgrundlage sowie mithilfe konsistenter Preisfindungsmechanismen treffen. (mehr …)

Neues Update für Infor CloudSuite Automotive verfügbar

29. August 2016

  • InforAutomobilzulieferer profitieren von verbesserten Funktionen
  • Serienfertigung, erweiterte Analysen, ergänzende Produktkomponenten, zeitgemäße Lokalisierung, Workbenches
Infor, Anbieter von branchenspezifischen Cloud-Applikationen mit modernem Design, veröffentlicht ein Update für Infor CloudSuite™ Automotive. Automobilzulieferer können damit mehr aus ihren Technologie-Investitionen herausholen: Die neue Version 11.3 liefert mehrschichtige Funktionsverbesserungen für eine effizientere, zeitplanbasierte Serienproduktion. Infor CloudSuite Automotive beinhaltet nun außerdem erweiterte Analysefunktionen, aktualisierte Lokalisierungen sowie vordefinierte Workbenches, um branchenspezifische Rollen und Geschäftsprozesse besser zu unterstützen. Im Kern bietet die Software mit ihrem frischen Design nach wie vor ERP-Funktionen, die bis ins Detail auf die Branche zugeschnitten sind. Sie wird in Kooperation mit Amazon Web Services (AWS) über ein flexibles Abonnement-Modell zur Verfügung gestellt, wodurch Kunden von signifikant geringeren Investitionskosten profitieren. (mehr …)

Infor: Neue Cloud-Lösung für Baumaschinenvermieter

19. August 2016

  • InforInfor CloudSuite™ Equipment Rental sorgt für agilere Geschäftsprozesse
  • Kernprozesse verschlanken und effizienter gestalten
Infor, der Anbieter von branchenspezifischen Geschäftsapplikationen mit frischem Design, bietet ab sofort Infor CloudSuite™ Equipment Rental an. Die Cloud-basierte Lösung bedient die spezifischen Anforderungen von Unternehmen, die Baumaschinen vermieten. Sie können mit Hilfe der Software Kernprozesse verschlanken und effizienter gestalten, das Geschäftswachstum unterstützen und mehr Möglichkeiten für Innovationen schaffen. Infor CloudSuite Equipment Rental hilft Unternehmen dabei, Wettbewerbsvorteile zu erlangen – etwa durch einen schnelle Amortisierung und geringere Investitionskosten im Vergleich zu traditionellen Software-Lösungen. Das System verfügt zudem über einfachen Bereitstellungsoptionen, die dazu beitragen, Personalkosten abzubauen. Solche Einsparungen kommen gerade dann gelegen, wenn Unternehmen ihr Wachstum beschleunigen, neue Märkte betreten, Firmen akquirieren oder neue User gewinnen wollen. Die optimierte Nutzung von Mietflotten sorgt zudem für mehr Agilität und globales Wachstum. (mehr …)

Infor optimiert ERP-Lösung Infor LN in der Cloud

1. August 2016

  • InforInfor LN 10.5 flexibilisiert Prozesse und liefert hochmoderne Nutzeroberfläche
  • Nächste Version der ERP-Lösung für Fertigungsunternehmen
Infor, der Anbieter von branchenspezifischen Cloud-Applikationen mit modernem Design, veröffentlicht mit Infor LN 10.5 die nächste Version seiner ERP-Lösung für die Fertigungsunternehmen. Infor LN 10.5 kombiniert industriespezifische Funktionen mit einer modernen Oberfläche. Hersteller haben mit Infor LN die Möglichkeit, ihre Produktionsprozesse flexibel weiterzuentwickeln. Eine reibungslosere Implementierung gehört ebenfalls zu den Neuerungen. Die neue Version wird über die Cloud-Plattform Infor Xi 12 bereitgestellt und basiert auf einem Open-Source-Stack. (mehr …)

STRATO setzt auf BOARD als Planungs- und Informationswerkzeug

26. Juli 2016

  • boardÜberzeugt hat BOARD mit seiner Fähigkeit, zahlreiche verschiedenartige Anwendungsbereiche in einer performanten Lösung abzubilden
Die STRATO AG, ein Unternehmen der Deutschen Telekom AG, nutzt für Planung, Analyse und Reporting das All-in-One Toolkit BOARD. Zielsetzung des Unternehmens – mit rund vier Millionen gehosteten Domains einer der größten Hosting-Anbieter weltweit – war die Integration verschiedener unternehmensübergreifender Parameter in ein Gesamtplanungssystem mit zentraler Datenbasis. Zudem sollten Analysen und regelmäßige Berichte für die Geschäftsleitung sowie für Fachabteilungen auf Tages-, Wochen- und Monatsbasis unkompliziert und flexibel abbildbar sein. (mehr …)

Infor kündigt H&L Digital an

14. Juli 2016

  • InforNeue Abteilung liefert Software, Analysen, strategische Beratung sowie Software- und Prozess-Design für umfassende Digital-Transformation-Lösungen
  • End-to-End-Lösungen in der Cloud
Infor, der Anbieter von branchenspezifischen Cloud-Applikationen mit modernem Design, hat mit H&L Digital eine neue Abteilung für die Bereitstellung von digitalen End-to-End-Lösungen in der Cloud gegründet. H&L Digital ermöglicht es zusammen mit bestehender Software und Plattformen von Infor, Digital as a Service anzubieten. Dabei handelt es sich um Lösungen, die neue Funktionen bieten, neue Einnahmequellen generieren, differenziertes geistiges Eigentum schaffen und Infor-Kunden dabei unterstützen, ihr Geschäft weiter zu entwickeln. Lead Digital Strategist und Head of H&L Digital wird Chief Creative Officer Marc Scibelli. Hook & Loop, die Inhouse-Kreativagentur von Infor, wurde im Jahr 2012 als interne Organisation mit der Mission gegründet, die Nutzererfahrung von Infor-Software zu verbessern. Bei H&L Digital handelt es sich um eine kundenorientierte Erweiterung von Hook & Loop, die in vielerlei Hinsicht dieselben Ansätze nutzt, einschließlich digitaler Workshops und Hackathons, um Kunden von Infor-Kunden spezifische Nutzererfahrungen zu liefern. (mehr …)

Infor: Starke Finanzergebnisse für viertes Quartal und das gesamte Geschäftsjahr

29. Juni 2016

  • InforSoftware-Lizenzgebühren und Umsatz aus Cloud-Abonnements steigen im vergangenen Quartal um 35 Prozent
Infor, führender Anbieter branchenspezifischer Cloud-Lösungen mit frischem Design, gibt starke Finanzergebnisse für das vierte Quartal des Geschäftsjahres 2016 bekannt, das am 30. April 2016 endete. Die Software-Umsätze des Quartals, inklusive Lizenzgebühren und Cloud-Abonnements, stiegen um 34,9 Prozent sowie 35,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, basierend auf GAAP und Non-GAAP1, zu konstanten Wechselkursen2. Infor gewann zudem 700 neue Kunden. Der gesamte Umsatz des Quartals, auf GAAP- und Non-GAAP-Basis, stieg zu momentanen Wechselkursen um 8,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, und zu konstanten Wechselkursen um 9,4 Prozent – mit Wachstum in allen Umsatzkategorien wie Softwarelizenzen und Abonnements, Produkt-Update- und Support-Gebühren, Consulting-Services und andere Umsätze. (mehr …)

Digitale Transformation setzt Silo-übergreifende Business Intelligence voraus

22. Juni 2016

Bei der Digitalen Transformation kommen Unternehmen an Business Intelligence kaum vorbei: nur so können sie Markttrends präzise antizipieren. Voraussetzung ist aber die Silo-übergreifende Sicht auf Daten, betont Information Builders. Schnellstmöglich auf Marktentwicklungen reagieren: das ist die Hoffnung, die Unternehmen mit der Digitalen Transformation verbinden. Die digitale Abbildung bisheriger analoger Prozesse ermöglicht einen solchen Schritt durchaus. Der Aufwand dafür ist mit einer Großbaustelle gleichzusetzen; Voraussetzungen für deren erfolgreichen Verlauf gibt es entsprechend viele, angefangen bei der Entwicklung einer genauen Strategie und der Bewertung bestehender Prozesse und ihrer Interaktionen bis hin zur Festlegung einer präzisen Roadmap und der tatsächlichen Softwareentwicklung nebst aller notwendigen Testverfahren. (mehr …)

Finanzdienstleister sind sich einig Self-Service-Zugang zu Daten steigert Umsatz Kundenzufriedenheit

21. Juni 2016

  • Qlik2Weltweite Studie: 80 Prozent der Befragten erwartet mindestens fünf Prozent mehr Jahresumsatz durch die Nutzung datenbasierter Erkenntnisse
  • Häufig kämpfen Organisationen mit Kommunikationshürden und der Komplexität von Daten
Mehr Umsatz, weniger Kundenabwanderung und eine insgesamt höhere Kundenzufriedenheit – laut einer Studie von WSJ Insights profitieren Mitarbeiter im Finanzdienstleistungsbereich mit intensivem Kundenkontakt von einem einfachen und schnellen Zugang zu Daten. Die Studie wurde in Zusammenarbeit mit Qlik (NASDAQ: QLIK), einem führenden Anbieter von Visual Analytics, durchgeführt. Laut der Erhebung sind 83 Prozent der Verantwortlichen in der Finanzdienstleisterbranche der Meinung, dass umfänglicher und schneller Zugang zu Finanz- und Kundendaten den jährlichen Umsatz um mindestens fünf Prozent steigern kann – wenn die Daten analytisch und verständlich aufbereitet sind. Doch nicht einmal 20 Prozent der Unternehmen gewähren konsequenten Zugang zu Informationen und Daten über Team- und Abteilungsgrenzen hinweg. Dies gilt leider auch für Mitarbeiter mit direktem Kundenkontakt, die in besonderem Maße von den Informationen profitieren könnten – und mit ihnen die Kunden selbst. (mehr …)

Infor präsentiert frischen BI-Ansatz mit Infor M3 Analytics

8. Juni 2016

  Infor

  • Schnelle Amortisierung mit branchenspezifischen Inhalten, Werkzeugen und Services
  • Infor M3 zählt zu den wichtigsten ERP-Systemen aus dem Hause Infor
Infor, führender Anbieter branchenspezifischer Cloud-Lösungen mit frischem Design, stellt Infor M3 Analytics in der neuen Version 11.0 vor. Die Software liefert dem Management eine verbesserte Informationsbasis und unterstützt Anwender mit Business-Intelligence-Funktionen bei der Entscheidungsfindung. Infor M3 Analytics wurde für Nutzer von Infor M3 entwickelt und greift auf den Business-Intelligence-Technologie-Stack zurück, der auch bei anderen Infor-Lösungen zum Einsatz kommt. Er stellt unter anderem eine große Bandbreite an Ressourcen für von BI-bezogene Initiativen und für die Entwicklung neuer Funktionen bereit. Mit Infor M3 Analytics erhalten Anwender außerdem Zugriff auf branchenspezifische Inhalte, Werkzeuge und Dienstleistungen, um BI-Projekte voranzutreiben, Kosten und Risiken bei der Implementierung zu reduzieren und die Zeit für eine Amortisierung zu verkürzen. (mehr …)

IBM beschleunigt Hochleistungs-Datenanalytik mit neuer, intelligenter Software

2. Juni 2016

  • IBMIBM Spectrum Computing-Software verbessert die Anwendungsleistung
  • leichterer Einsatz von Apache Spark für Analytik
  • neue Beiträge zur Open-Source-Community
IBM erweitert das Portfolio von softwaredefinierten Infrastruktur-Lösungen mit kognitiven Funktionen. Kunden können damit ihre Computing-Ressourcen effektiver managen, um schnellere und bessere Ergebnisse aus primär datengetriebenen Anwendungen sowie Analytiklösungen zu bekommen. Die neue, intelligente Resourcen- und Workload-Managementsoftware nennt sich IBM Spectrum Computing und soll es Unternehmen erleichtern, möglichst umfassenden Wert aus ihren Daten zu ziehen. Damit können Anwendungen wie rechenintensive Analytik oder Machine Learning beschleunigt werden. Die neue Technologie kann in einer Vielzahl von Branchen zum Einsatz kommen, beispielsweise bei der Genom-Sequenzierung für verbesserte Krebsbehandlung, bei der Autoentwicklung im Design künftiger Modelle oder im Finanzbereich zur besseren Personalisierung von Angeboten für Kunden. (mehr …)

Qlik Sense Tour 2016: Wachstumspotenziale identifizieren – mit dem vollen Potenzial von Datenanalysen

23. Mai 2016

  • Qlik2Mehr als 100 Events rund um Qlik Sense in 42 Ländern zeigen, wie Unternehmen mit Visual Analytics agil und datengetrieben agieren können
  • Die Qlik Sense Tour ist genau die richtige Anlaufstelle für Unternehmen, die die ganze Geschichte in ihren Daten erkennen möchten
Qlik® (NASDAQ: QLIK), ein führender Anbieter im Bereich Visual Analytics, wird im Rahmen der Qlik Sense Tour 2016 in über 100 Städten in Europa, dem Mittleren Osten, Afrika und Asien Halt machen. Unter dem Motto „Erwarten Sie mehr“ finden die Events zwischen Mai und Juli statt – in Deutschland, Österreich und der Schweiz sind es insgesamt sieben Stationen. (mehr …)

Forbes Insights-Studie zeigt: Business Intelligence-Lösungen mit Self-Service-Datenzugang bringen den größten Erfolg

26. April 2016

  • Qlik2Eine von Qlik gesponserte, weltweite Studie zeigt, dass 60 Prozent der Unternehmen vermehrt in Self-Service-BI-Lösungen investieren wollen
  • Self-Service-Lösungen und Datenvisualisierung geben BI ein neues Gesicht
Die Ergebnisse der von Qlik® (NASDAQ: QLIK) in Zusammenarbeit mit Forbes Insights weltweit durchgeführten Studie machen deutlich, dass BI-Lösungen, die Nutzern einen eigenen Zugang zu Datenanalysen und entscheidungsrelevanten Anwendungen ermöglichen, für Unternehmen am erfolgversprechendsten sind. So glauben fast zwei Drittel der Befragten, dass Self-Service-Datenanalyse dem Unternehmen einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil einbringt. Die Hälfte der Befragten ist außerdem der Meinung, dass Self-Service-Analysen wertvolle Einblicke in die eigenen Unternehmensprozesse eröffnen. (mehr …)

LucaNet und proALPHA gehen Technologiepartnerschaft ein

25. April 2016

 

  • LucanetHerzstück dieser Kooperation ist die Schnittstelle zwischen beiden Systemen, welche einen Datenaustausch auf Basis von Webservices ermöglicht
  • Durch den Einsatz beider Systeme schafft der Anwender somit eine Gesamtlösung, die nicht nur alle Aspekte eines Finanzcontrollings abdeckt
Die LucaNet AG, Software- und Beratungshaus für Business Intelligence im Rechnungswesen, und der ERP-Anbieter proALPHA sind eine umfassende Technologiepartnerschaft eingegangen. Durch den Einsatz beider Systeme kombiniert der Anwender die leistungsstarke ERP-Lösung von proALPHA mit den vielfältigen Möglichkeiten von LucaNet in den Bereichen Konsolidierung, Planung, Reporting und Analyse. (mehr …)

LucaNet weiter auf Erfolgskurs – Starkes Jahr 2015

16. März 2016

  • LucanetDer Wachstumsimpuls verteilt sich auf die drei Bereiche Beratung, Bestandskundengeschäft und Neukundengewinnung
  • Auch hinsichtlich unserer Internationalisierung und damit einhergehend der Mitarbeiterstärke haben wir uns einiges vorgenommen
Die LucaNet AG, Software- und Beratungshaus für Konsolidierung, Planung, Reporting und Analyse, hat ihre Umsatzzahlen für das Jahr 2015 veröffentlicht. Mit einem Wachstum von 30 % liegt das Berliner Unternehmen erneut über der erwarteten Prognose. (mehr …)

Infor legt starkes dritte Quartal hin

9. März 2016

  • InforGesamtumsatz, Lizenz- und Mietmodelleinkünfte sowie Beratungsumsätze steigen
  • Infor treibt Wandel zu Cloud-Computing-Anbieter erfolgreich weiter 
    Infor, führender Anbieter branchenspezifischer Cloud-Lösungen mit frischem Design, legt heute seine Quartalsergebnisse vor. Im dritten Quartal des Finanzjahres, das für Infor am 31. Januar 2016 endete, stieg der Gesamtumsatz im Vergleich zum Vorahreszeitraum unter Berücksichtigung der aktuellen Wechselkurse um 2 Prozent beziehungsweise um 7 Prozent, legte man einen konstanten Wechselkurs zugrunde. Über den gleichen Zeitraum lagen die Umsätze aus dem Softwarelizenzgeschäft und -vermietungen um 23 Prozent (aktueller Wechselkurs) beziehungsweise um 27 Prozent (konstanter Wechselkurs) höher.1 (mehr …)

Die LucaNet AG und AMANA consulting GmbH besiegeln Technologiepartnerschaft

8. März 2016

  • LucanetDas von Anfang an sehr freundliche und professionelle LucaNet-Team macht die Zusammenarbeit für uns zu einem Vergnügen
  • Die Qualität der LucaNet-Software überzeugt uns in hohem Maße
  Die LucaNet AG ist eine neue Technologiepartnerschaft mit der AMANA consulting GmbH eingegangen. Deren Disclosure-Management-Tool „SmartNotes“ stellt eine ideale Ergänzung des Produktportfolios der Softwarespezialistin für Business Intelligence im Rechnungswesen dar. (mehr …)

CeBIT2016: Welche Business Intelligence-Lösung ist die passende?

26. Februar 2016

  • Technologieübergreifende BI-Beratung auf der CeBIT 2016bildneu
  • Die herstellerunabhängigen BI & Controlling-Experten von xax unterstützen bei der individuellen BI-Auswahl
  • CeBIT 2016: Halle 5, Stand B36-02-01 -  BARC BI-Forum
Reporting, Analyse, Planung: Die herstellerunabhängigen Business Intelligence-Experten von xax beraten live auf der CeBIT und bieten vom 14.-18.03.16 eine technologieübergreifende Anlaufstelle für BI-Interessierte. Das Team ist darauf fokussiert, mittelständische und große Unternehmen in ihren individuellen Management- und Controllinganforderungen zu unterstützen und mit führenden BI-Werkzeugen maßgeschneiderte Lösungen zu realisieren. (mehr …)

Road2CeBIT 2016: „Welcome to the cognitive era“ – Kunden und Partner

17. Februar 2016

  • IBMRund 16 Partner und unzählige Kunden zeigen auf dem IBM CeBIT-Stand ihren Weg hin zum Cognitive Business
  • Mit Analytics können Daten auf eine völlig neue Art miteinander verknüpft und so neue Erkenntnisse aufgezeigt werden
„outthink your limits“ in die Tat umsetzen – was das heißt, zeigen Kunden und Partner beim diesjährigen IBM CeBIT-Auftritt vom 14. bis 18. März in Halle 2, Stand A10: Lufthansa nutzt IBM Connections um die interne Zusammenarbeit und somit auch den Kundenservice zu verbessern, John Deere gestaltet seine Produktionsabläufe dank Industrie-4.0-Pilotprojekt effizienter und Osram passt sein Geschäftsmodell mit der IBM Cloud auf die Umbrüche der Beleuchtungsindustrie an. (mehr …)

Gartner Magic Quadrant 2016: Qlik im Leader-Quadranten für BI- und Analyse-Plattformen

10. Februar 2016

  • Qlik2Data-Discovery-Anbieter zum sechsten Mal in Folge ausgezeichnet
  • Qlik richtet sein Augenmerk nun auf die nächste Transformation des BI-Marktes und entwickelt sich stetig weiter
Qlik® (NASDAQ: QLIK), ein führender Anbieter im Bereich Visual Analytics, wurde vom Analystenhaus Gartner als Leader im Magic Quadrant für Business Intelligence und Analytics Plattformen 2016 positioniert*. Qlik kann diese Position damit im sechsten Jahr in Folge behaupten – basierend auf seinem umfassenden, visionären Konzept und dessen Umsetzung. Der Gartner-Report gibt einen Überblick über die Leistung von Anbietern in einem bestimmten Marktsegment. Mit dem Magic Quadrant sollen Endanwender mit fundierten Informationen zur Entscheidungsfindung in Bezug auf potentielle Anbieter von Produkten oder Dienstleistungen unterstützt werden. Der Report steht zum Download unter www.qlik.com/mq2016 bereit. (mehr …)

Road2CeBIT 2016: „Welcome to the cognitive era“

26. Januar 2016

IBM

  • Für IBM bedeutet Cognitive Computing eine neue Ära im Einsatz und der Funktionsweise von Computersystemen
  • Die Schweiz ist ein Vorreiter in Sachen Digitalisierung und Partnerland der CeBIT 2016
  Wir befinden uns inmitten der digitalen Transformation. Und so hat sich die CeBIT 2016 in diesem Jahr das Topthema „d!conomy: join – create – succeed“ auf die Fahnen geschrieben. IBM unterstützt Unternehmen genau dabei – mitmachen, gestalten, erfolgreich sein auf ihrem Weg zum Cognitive Business. (mehr …)

SAP veröffentlicht vorläufige Ergebnisse für das vierte Quartal und das Gesamtjahr 2015

22. Januar 2016

  • sapSAP übertrifft Ziele für 2015 und hebt mittelfristige Ziele für 2017 an
  • Enormes Wachstum bei New Cloud Bookings: +103 % im Gesamtjahr
  • Auftragsbestand von Cloud-Subskriptionen und ­­Support, ein wichtiger Indikator für anhaltend starkes Cloud-Wachstum, wuchs um 45 % und erreichte zum Jahresende 3,7 Mrd. €
  • Cloud-Subskriptions- und ­Supporterlöse (Non-IFRS) steigen um 109 % auf 2,30 Mrd. € im Gesamtjahr (währungsbereinigt 2,00 Mrd. €, Prognose erreicht)
  • Cloud- und Softwareerlöse (Non-IFRS) steigen um 20 % im Gesamtjahr (währungsbereinigt 12 %, Prognose übertroffen)
  • Starke Nachfrage nach SAP S/4HANA – Kundenanzahl im vierten Quartal mehr als verdoppelt, nun mehr als 2.700 Kunden weltweit
  • Betriebsergebnis im Gesamtjahr (Non-IFRS) steigt um 13 % auf 6,35 Mrd. € (währungsbereinigt 5,903 Mrd. €, Prognose übertroffen)
  • 2017 Ziel: Bis zu 4,0 Mrd. € Cloud-Subskriptions- und ­Supporterlöse (Non-IFRS)
(mehr …)

CeBIT 2016: Qlik definiert end-to-end BI neu

19. Januar 2016

  • Qlik2Alles zur Business Intelligence Plattform: Qlik und Partner zeigen maßgeschneiderte Lösungen auf Basis von Qlik Sense und QlikView
  • Der plattformbasierte BI-Ansatz von Qlik hat sich bewährt
Daten erzählen Geschichten. Wie man die verborgenen Schätze in den Daten heben kann, zeigt Qlik®(NASDAQ: QLIK), führender Anbieter von Visual Analytics, auf der diesjährigen CeBIT vom 14.– 18. März 2016. Im Fokus steht dabei die Visual Analytics Platform: Sie unterstützt das ganze Spektrum an Anwendungsfällen rund um Business Intelligence und Analytics. Die aktuellen Versionen von Qlik Sense und QlikView werden als wichtige Bausteine der Plattform präsentiert. Für die vertikale Expertise und konkreten Anwendungsbeispiele sorgen die fünf Partner auf dem Qlik-Messestand innerhalb der BARC-Foren für BI und Big Data als wichtigster Anlaufpunkt für die Themen BI/Analytics, Big Data & Datenmanagement und Performance Management in Halle 5, Stand B36. (mehr …)

LucaNet-Anwendertreffen 2015 – Volle Säle, voller Erfolg

10. Dezember 2015

  • LucanetRund 330 Personen folgten der Einladung, um zu erfahren, wohin die Reise von LucaNet geht
Am 19. und 20.11.2015 fand das alljährliche Anwendertreffen der LucaNet AG – Anbieter von Software und Beratung für BI im Rechnungswesen statt. Rund 330 Personen folgten der Einladung, um zu erfahren, wohin die Reise von LucaNet geht. Neben zahlreichen Workshops und Fachvorträgen über relevante fachliche Aspekte der Rechnungslegung und des Controllings wurde auch ein internationales Kundenprojekt aus Thailand vorgestellt. (mehr …)

Qlik veröffentlicht QlikView 12 – gemeinsame Datenindizierungs-Engine der zweiten Generation für alle Qlik-Produkte

8. Dezember 2015

  • Qlik2Nahtlose Kompatibilität und gemeinsame Datenmodelle für alle Qlik-Produkte sorgen für verbesserte Enterprise-Funktionalitäten
Qlik® (NASDAQ: QLIK), der führende Anbieter im Bereich Visual Analytics, veröffentlicht heute QlikView 12. Damit führt Qlik sein Engagement im Bereich markterprobter und führender Data Discovery-Lösungen fort. QlikView 12 basiert auf derselben modernen QIX Engine für die assoziative Datenindizierung wie Qlik Sense und stärkt somit den Plattform-Ansatz von Qlik in puncto Visual Analytics. Indem das gesamte Qlik-Produktportfolio auf derselben Engine läuft, bietet Qlik eine größere Kompatibilität zwischen den Produkten. So stellt Qlik sicher, dass sowohl Kunden von QlikView als auch von Qlik Sense von künftigen Weiterentwicklungen der QIX-Engine wie Verbesserungen der Performance, Sicherheit und Konnektivität profitieren. (mehr …)

Experton Studie zu Big Data: IBM bleibt Klassenprimus

16. November 2015

  • IBMIn sieben von zehn Kategorien behauptet sich IBM im Leader-Quadranten
  • In sechs davon als Klassenprimus
  • Watson Analytics neu dabei
  • Kein anderer Anbieter bietet breiteres Portfolio
Zum dritten Mal in Folge ist IBM Spitzenreiter im „Big Data Vendor Benchmark“ der Experton Group. Das Beratungshaus hat für die aktuelle Studie 284 Unternehmen unter die Lupe genommen, von denen sich 100 für die Bewertung qualifiziert haben. IBM konnte sich nicht nur in insgesamt sieben Kategorien im Leader-Quadranten behaupten, sondern schaffte es in sechs davon auf die Siegerposition, häufiger als jeder andere der untersuchten Anbieter. (mehr …)

Mehr Sicherheit für die Cloud. Mehr Wirtschaftlichkeit für Cognitive Computing: IBM vereinfacht das Management von Big Data

4. November 2015

  • IBMDatenverschlüsselung hat sich zu einer der Top-Prioritäten für unsere Kunden entwickelt, da sie strengere Sicherheitsanforderungen rund um die Datenspeicherung vorfinden
IBM (NYSE: IBM) hat neue Innovationen bei der IBM Spectrum-Speicher-Familie vorgestellt. Kunden können damit Speichermanagement, Datensicherheit und die Wirtschaftlichkeit der Datenhaltung verbessern. Dies gilt insbesondere beim Aufbau neuer Lösungen für hybride Cloud-Umgebungen und für datenhungrige Cognitive-Computing-Aufgaben. (mehr …)

Infor peilt in der DACH-Region ein Wachstum von 25 Prozent für das Infor Partner Network an

3. November 2015

  • Im vergangenen Fiskaljahr konnte Infor weltweit 97 neue Channel-Partner gewinnen - der Channel-Umsatz stieg um 18 ProzentInfor
  • Nach wie vor spielen Reseller- und Allianzpartner eine äußerst wichtige Rolle für unsere Initiativen rund um die Infor CloudSuite und für Branchensubsegmente
Infor, führender Anbieter branchenspezifischer Cloud-Applikationen mit frischem Design, plant, sein Partnernetzwerk Infor Partner Network (IPN) zu vergrößern: In den kommenden sechs Monaten soll die Zahl der Partner aus der DACH-Regionum 25 Prozent steigen. Dieses Vorhaben ist Teil eines größeren Wachstumsprojektes: Insgesamt soll die Zahl Partnerunternehmen aus ganz Europa um 36 Prozent wachsen. (mehr …)

Über 1.300 Kunden haben sich bereits für SAP S/4HANA entschieden

21. Oktober 2015

  • SAPMehr als 1.300 Kunden in nur acht Monaten sind ein eindrucksvoller Beweis dafür, dass SAP S/4HANA unsere größte Innovation seit SAP R/3 ist
Seit der Einführung im Februar 2015 haben sich bereits mehr als 1.300 Kunden für einen Umstieg auf die SAP Business Suite 4 SAP HANA (SAP S/4HANA) entschieden. SAP hat gestern die aktuellen Zahlen zur Next Generation Business Suite im Rahmen der TechEd Las Vegas veröffentlicht. SAP S/4HANA steht als digitaler Kern in der Cloud und als On-Premise-Lösung zur Verfügung. „Mehr als 1.300 Kunden in nur acht Monaten sind ein eindrucksvoller Beweis dafür, dass SAP S/4HANA unsere größte Innovation seit SAP R/3 ist. Kunden und Partner haben erkannt, dass die Lösung völlig neuartige Geschäftsmodelle ermöglicht“, erklärt Robert Enslin, Mitglied des Vorstands der SAP SE und Leiter der Vertriebsorganisation. „Der digitale Wandel hat inzwischen alle Branchen erfasst. Für die Unternehmen bedeutet das, Geschäftsmodelle, Prozesse und IT-Landschaften neu zu überdenken und Abläufe zu vereinfachen. Genau das erlaubt SAP S/4HANA.“ (mehr …)

SAP Digital Boardroom ermöglicht geschäftliche Entscheidungen in Echtzeit

21. Oktober 2015

  • SAPDank vollständig automatisierter Business-Intelligence-Funktionen kann das Reporting im Unternehmen deutlich verbessert und beschleunigt werden. Zudem wird die Zusammenarbeit in Echtzeit unterstützt
SAP hat gestern das digitale Konzept SAP Digital Boardroom vorgestellt. Es ermöglicht Unternehmen einen einfachen Abruf kontextbezogener Kennzahlen für alle Geschäftsbereiche in Echtzeit. SAP Digital Boardroom basiert auf der Lösung SAP Cloud for Analytics und führt die Daten der einzelnen Geschäftsbereiche aus SAP S/4HANA und der SAP HANA Cloud Platform in einer zentralen Informationsquelle zusammen. So hat die Geschäftsleitung die maßgeblichen Kennzahlen stets im Blick und kann den Wandel zum digitalen Unternehmen gezielt vorantreiben. Die Ankündigung fand auf der TechEd in Las Vegas statt. (mehr …)

SAP veröffentlicht Ergebnisse für das dritte Quartal und die ersten neun Monate 2015

20. Oktober 2015

  • SAPCloud-Umsatz steigt um 116 % - Betriebsergebnis (Non-IFRS) steigt um 19 %
  • Starkes Wachstum bei New Cloud Bookings: +102 %
  • Cloud- und Softwareerlöse (Non-IFRS) steigen um 19 % auf 4,12 Mrd. €
  • Betriebsergebnis (Non-IFRS) steigt um 19 % auf 1,62 Mrd. €, Ergebnis je Aktie (Non-IFRS) steigt um 16 % auf 0,98 € je Aktie
  • SAP bestätigt Ausblick für das Gesamtjahr 2015
Die SAP SE hat heute die Geschäftszahlen für das dritte Quartal sowie die ersten neun Monate (1. Januar bis 30. September 2015) veröffentlicht. (mehr …)

Noch mehr Wissen mit IBM Watson Analytics

19. Oktober 2015

  • IBMÜber eine halbe Million Nutzer in weniger als einem Jahr 
  • erweiterte Datensuche über neue Konnektoren und "Expert Storybooks"
IBM Watson Analytics wird noch leistungsstärker: Das kognitive System bietet durch neue Konnektoren ab sofort erweiterte Möglichkeiten zur interaktiven Datensuche, verwendet automatische Verschlüsselungstechnologien und verbessert über sogenannte „Expert Storybooks“ seine Fähigkeiten zur fachspezifischen Recherche. Damit wird es für Nutzer noch einfacher, zielgerichtete Informationen aus den verfügbaren Daten zu erlangen. Zudem arbeiten immer mehr Unternehmen mit dem System: Seit Einführung der kognitiven Such- und Analysemaschine mit ihren umfangreichen Visualisierungsmöglichkeiten vor weniger als einem Jahr nutzen heute bereits über eine halbe Million Professionals IBM Watson Analytics. Damit gehört das System zu den erfolgreichsten und populärsten Self-Service-Analyse-Plattformen für die Geschäftswelt. (mehr …)

Infor kündigt Infor CloudSuite Retail an

19. Oktober 2015

  • InforIn Zusammenarbeit mit führenden Einzelhändlern wie Whole Foods entsteht eine Cloud-basierte Applikationssuite für den Einzelhandel
  • Infor CloudSuite Retail unterstützt verschiedene Formate und Typen des Handels auf globaler Ebene
Infor, der Anbieter branchenspezifischer Cloud-Applikationen, kündigt Infor CloudSuite Retail an. Die Cloud-basierte Applikationssuite wird ab 2016 erhältlich sein und spezifische Bedürfnisse des Einzelhandels bedienen. Gleichzeitig richtet Infor eine neue Business Unit für den Einzelhandel ein, die einerseits mit der Flexibilität eines eigenständigen Start-ups ausgestattet ist und andererseits über einen Zugang zu den Ressourcen und Skalierungsmöglichkeiten eines globalen Applikationsanbieters mit beinahe drei Milliarden US-Dollar Umsatz verfügt. (mehr …)

BI Survey 15 von BARC: Qlik erneut auf Platz 1 bei Kunden- und Produktzufriedenheit im Vergleich mit großen internationalen Anbietern

19. Oktober 2015

  • QlikViewEbenfalls Bestnoten in puncto (Abfrage-)Performance, potentielle Kaufabsicht und Wettbewerbsfähigkeit
  • Im Vergleich mit großen internationalen BI-Anbietern wurde Qlik in 14 Kategorien als „Leader“ bewertet
Qlik®, (NASDAQ: QLIK), führender Anbieter im Bereich Visual Analytics, belegt in einer weltweiten Befragung von BI-Anwendern in Vergleich mit großen internationalen Anbietern bereits im zweiten Jahr in Folge den ersten Platz in Sachen Kundenzufriedenheit, Leistungsfähigkeit, Produktzufriedenheit und potentielle Kaufabsicht. Dies belegt eine umfassende Umfrage unter Unternehmen, die Business Intelligence-Software einsetzen. Qlik bekam ebenfalls Bestnoten in den Kategorien potentielle Kaufabsicht (DACH, EMEA, Amerika und APAC), Wettbewerbsfähigkeit (DACH, EMEA, Amerika und APAC) sowie Performance (APAC) in den regionalen Peer Groups mit mittelgroßen Anwendungen. (mehr …)

Qlik bekämpft die globale Wasserknappheit

29. September 2015

  • QlikViewZusammenarbeit mit Circle of Blue, Columbia Water Center, University of California Irvine, dem Pacific Institute und Twitter - Qlik liefert innerhalb der Clinton Global Initiative Daten zur weltweiten Grundwasserversorgung
Gemeinsam mit Partnern wird Qlik über ein Dashboard alle Informationen visualisieren, um wichtige Entscheidungen rund um Wasserverteilung, Regeländerungen, Krisenmanagement und infrastrukturelle Verbesserungen zu erleichtern. Dies kündigte Lars Björk, CEO beim Visual Analytics-Anbieter Qlik (NASDAQ: QLIK), heute auf dem jährlichen Meeting der Clinton Global Initiative (CGI) an. Das Projekt soll mehrere Jahre dauern und zur globalen Bekämpfung der Wasserknappheit und zur Sicherstellung der Wasserqualität beitragen. Das Dashboard basiert auf der Qlik Analytics Plattform und verbindet historische Daten mit Echtzeit-Informationen, Daten aus lokalen Berichten sowie von öffentlichen Organisationen. (mehr …)

Infor bringt Social Collaboration und BI auf die Apple Watch

21. September 2015

  • InforInfor Ming.le und Infor BI unterstützen aufgabengetriebene Kommunikation und liefern Analysen - mobil und zu jeder Zeit
  • Infor Ming.le stellt eine umfassende Plattform für Enterprise Collaboration zur Verfügung und liefert kontextbasierte Analysen für verbesserte Geschäftsprozesse
Das Social-Collaboration-Tool Infor Ming.le™ und die Analyse-Applikation Infor Business Intelligence (BI) sind ab sofort für die Apple Watch erhältlich. Erstmals können Anwender von Infor Ming.le mit einem Blick auf das Handgelenk den für ihre Position relevanten Personen, Anlagen und Prozessen folgen. Ganz ohne Tablet oder Smartphone ist es nun möglich, direkt zu interagieren, Anfragen zu akzeptieren, Freigaben zu erteilen und so Geschäftsprozesse anzutreiben. Infor BI liefert über die Apple Watch entscheidungsrelevante Informationen und Analysen in Echtzeit. Die Verfügbarkeit von Infor Ming.le und Infor BI für die Apple Watch zeigt, dass sich die Nutzung von Wissen in Unternehmen verändert hat. Geschäftsapplikationen, die zu Wearables kompatibel sind, sorgen für besser informierte und koordinierte Anwender. (mehr …)

LucaNet macht 19 % mehr Umsatz im ersten Halbjahr

15. September 2015

  • LucaNetAuch mit der Geschäftsentwicklung der im ersten Quartal gegründeten Gesellschaften in Österreich und Frankreich ist LucaNet zufrieden
Die LucaNet AG, Anbieter von Software und Beratung für Business Intelligence im Rechnungswesen, ist erfolgreich in das Jahr 2015 gestartet. In den ersten sechs Monaten konnte das Unternehmen eine Umsatzsteigerung von 19 % verzeichnen. Auch die Neukundenzahlen schließen an das Vorjahr an. (mehr …)

LucaNet fasst erfolgreich Fuß in Großbritannien

10. September 2015

  • LucaNetEine erste Vertriebspartnerschaft wurde bereits im Juli 2015 mit dem Beratungshaus LSA Solutions eingegangen
  • Wir bekommen immer wieder von verschiedensten Seiten bestätigt, wie herausragend unsere Softwarelösungen sind
Die LucaNet AG, Anbieter von Software und Beratung für Business Intelligence im Rechnungswesen, ist seit Anfang September 2015 mit einer Gesellschaft in Großbritannien präsent. Zusätzlich zum eigenen Office bei London wird LucaNet über den Vertriebspartner LSA Solutions vertreten. Erste Kunden kommen aus der Informationstechnologie und der Tourismusbranche. (mehr …)

Infor kündigt Demand+ für beschleunigte Supply-Chain-Prognosen an

10. September 2015

  • InforGanzheitliche Nachfrageplanung für Fertiger und Großhändler, die Prognosen präzisiert, Kommunikation vereinfacht und Prozesse effizienter macht
Infor, Anbieter branchenspezifischer Cloud-Applikationen, stellt ab sofort mit Infor Demand+ eine neue Applikation bereit, die Prognoseprozesse in der Supply Chain vereinfacht und beschleunigt. Infor Demand+ gehört zu einer neuen Generation von Applikationen für die Nachfrageplanung, die moderne intuitive Planungsansätze mit der neuesten Technologie von Infor kombiniert. Die Lösung bietet Fertigungsunternehmen und Großhändlern einen umfassenderen Ausblick auf zukünftige Nachfragesituationen – mittels einer einzigartigen, ausgefeilten Prognosemethodik, die mit Social-Collaboration-Werkzeugen und effizienteren Workflows arbeitet. (mehr …)

Überall und jederzeit: Qlik bringt Self-Service-Plattform für Fernunterricht auf den Markt

9. September 2015

  • QlikViewRollenbasierte Lehrpläne und interaktive Kurse verbessern den Lernprozess für Qlik Sense-Kunden auf der ganzen Welt
Mit Qlik® Continuous Classroom bietet Qlik® (NASDAQ: QLIK), ein führender Visual Analytics-Anbieter, eine neue Self-Service-Lernplattform für Qlik® Sense auf Abonnementbasis an. Das Angebot ergänzt das Qlik®Education Services Portfolio. Damit ermöglicht Qlik den Anwendern eine individuelle Möglichkeit des Lernens, die ganz auf die eigenen Anforderungen abgestimmt werden kann. Diese können aus einer Vielzahl von Modulen auswählen – von den „Grundlagen zur Erstellung von Visualisierungen“ bis hin zum „Storytelling mit Daten“. (mehr …)

Studie: Self-Service-Zugang zu Daten steigert den Vertriebserfolg

8. September 2015

  • QlikViewWeltweite, von Qlik gesponserte Studie der Economist Intelligence Unit zeigt, dass vier von fünf Unternehmen die Steuerung der Sales Performance zu den wichtigsten Zielen zählen
Besserer Datenzugang, häufige Nutzung von Analyse-Tools und die umfassende Nutzung von Daten in den Chefetagen von Unternehmen führen zu mehr Umsatz. Dies zeigt eine weltweite Studie des Economist Intelligence Unit (EIU), gesponsert von Qlik® (NASDAQ: QLIK), einem führenden Visual Analytics -Anbieter. Laut der Studie haben 97 Prozent der Unternehmen, die ihre Vertriebsziele erfolgreich umsetzen, einen Self-Service-Zugang, der in Echtzeit auf Kunden- oder Account-Daten zugreift. Drei von fünf dieser Unternehmen gaben zudem an, einmal oder mehrmals täglich Sales-Reports zu nutzen. (mehr …)

arcplan und xax schließen Partnerschaft

6. August 2015

  • xaxlogo-500pxBusiness Intelligence-Experten von xax erweitern Lösungsportfolio um arcplan
  • arcplan Enterprise, arcplan Edge und arcplan Engage
  • xax ist arcplan advanced Channel Partner
xax – Die Experten für Business Intelligence & Controlling haben ihr Lösungsportfolio um die Business Intelligence-Software „arcplan“ - mit den Modulen arcplan Enterprise, arcplan Edge und arcplan Engage - des gleichnamigen Softwareanbieters erweitert. Die Software arcplan überzeugt im Wettbewerb besonders durch seine Flexibilität in Hinblick auf den unmittelbaren Zugriff auf mehr als 20 Datenquellen. Direkte Verbindungen auf relationale und multidimensionale Datenquellen - z.B. von SAP, IBM & Microsoft uvm. - sind dadurch möglich. In einer aktuellen Marktstudie von BARC „The BI Survey 2014“ zeichnet sich arcplan in der Vergleichsgruppe Enterprise Reporting besonders durch Produkt- und Kundenzufriedenheit, Mobile BI und Innovationsstärke aus. Mit der Flexibilität in Hinblick auf die Vorsysteme und der hervorragenden Umsetzung und Visualisierung im Frontend hat sich arcplan zu einem führenden Anbieter am internationalen BI-Markt etabliert. Die Flexibilität von arcplan und das fachliche wie technische BI- & Controlling-Knowhow der xax sind der Grundstein für eine erfolgreiche Partnerschaft. (mehr …)

Supply Chain Management: Großer Nachholbedarf im Bereich Predictive Analytics

30. Juli 2015

  • QlikViewVon Qlik beauftragte Studie von Supply Chain Digest untersucht Status Quo von Supply Chain-Analysen
Historische Analysen sind gang und gäbe, das Potential von Predictive Analytics wird im Bereich Supply Chain noch verschenkt – so das Ergebnis einer neuen Studie von Qlik® (NASDAQ: QLIK), führendem Anbieter im Bereich Visual Analytics, und Supply Chain Digest (SCDigest), dem branchenführenden wöchentlichen Newsletter für den Bereich Supply Chain Management und Logistik. Die globale Studie zum Thema „Nutzung von Supply Chain Daten als  Wettbewerbsvorteil“ wird für Teilnehmer des Videocasts von SCDigest am 30. Juli 2015 um 17:30 Uhr kostenfrei bereitgestellt. Der Videocast geht darauf ein, wie Kunden von hochentwickelten Supply-Chain-Analysen mit Qlik profitieren. „Auch Unternehmen, die ihre Supply Chain noch nicht auswerten, sehen großes Potential in der Verbesserung ihres Datenmanagements und der Datenanalysen“, sagt Dan Gilmore, President und Chefredakteur von SCDigest. „Es ist keine Überraschung, dass eine verbesserte Entscheidungsfindung rund um die Supply Chain ganz oben auf der Wunschliste der Befragten steht. Unternehmen möchten mit ihren Datenanalysen mehr in die Zukunft blicken können.“ (mehr …)

Qlik und AFAS Software bieten visuelle Analysen für ERP-Systeme

28. Juli 2015

  • QlikViewDer cloudbasierte ERP-Anbieter folgt mit der Integration von Qlik Sense dem Trend zum Einsatz von BI-Modulen in Branchenlösungen
Qlik® (NASDAQ: QLIK), ein führender Anbieter im Bereich Visual Analytics, geht mit AFAS Software eine technologische Partnerschaft ein. Der schnell wachsende Anbieter von ERP-Software integriert Qlik Sense in sein cloudbasiertes Produkt und liefert die Visualisierungslösung an mehr als 7.000 AFAS Software Clients aus. Mit der Integration von Qlik können nun alle der mehr als 560.000 AFAS Anwender die Vorteile der schlüsselfertigen BI-Lösung in ihrer ERP Suite nutzen. (mehr …)

Infor blickt auf starkes Finanzjahr 2015 zurück

22. Juli 2015

  • InforDreistelliges Wachstum bei Cloud-Abonnements deutet neue Wachstumsphase an
  • Die aktuellen Wachstumsraten bedeuten einen Wendepunkt für Infor
Infor legt starke Ergebnisse für das Finanzjahr 2015 vor. Softwarelizenzen und Abonnementumsätze stiegen verglichen mit dem Vorjahr um 12 Prozent, Umsätze aus dem SaaS-Geschäft um mehr als 60 Prozent1. Die Zahl der SaaS-Abonnements wuchs um mehr als 300 Prozent – heute nutzen gut 45 Millionen Anwender in 96 Ländern Infor-Applikationen in der Cloud. (mehr …)

LucaNet erneut „Top Consultant“

29. Juni 2015

  • LucaNetBereits zum dritten Mal Gütesiegel "Top Consultant" für die Qualitäten als Managementberater erhalten
  • Kundengerechte und mittelstandsorientierte Beratungsleistung
Bestens beraten: Die LucaNet AG, Anbieter von Software und Beratung für Business Intelligence im Rechnungswesen, hat erneut das Gütesiegel „Top Consultant“ aus dem Hause compamedia erhalten. Damit wird das Berliner Unternehmen nun bereits zum dritten Mal für seine Qualitäten als Managementberater ausgezeichnet. Als Mentor des Beratervergleichs ehrte Bundespräsident a. D. Christian Wulff das Unternehmen am 26. Juni auf dem Deutschen-Mittelstands-Summit in Essen. (mehr …)

Infor erneut als „Top Consultant“ ausgezeichnet

29. Juni 2015

  • InforZum zweiten Mal in Folge ordnet compamedia Infor-Berater unter den besten Consultants für den Mittelstand ein
  • kundengerechte und mittelstandsorientierte Beraterleistung
Bestens beraten: Infor hat zum zweiten Mal die Auszeichnung „Top Consultant 2015“ für seine Qualitäten als Mittelstandsberater erhalten. „Top Consultant“ prüft mit einem umfangreichen Verfahren, wie zufrieden Kunden mit der Beratungsleistung sowie mit der Kompetenz und Seriosität der Berater sind. Das Siegel, das Mittelständlern eine Orientierung im Beraterdschungel bieten soll, wurde bereits zum sechsten Mal vergeben. Als Mentor des Beratervergleichs ehrte Bundespräsident a. D. Christian Wulff das Unternehmen am 26. Juni auf dem Deutschen-Mittelstands-Summit in Essen. (mehr …)

Hertha BSC und 1. FC Union Berlin setzen auf Planungssicherheit mit dem xaxSPORTSPLANNER

23. Juni 2015

  • xaxlogo-500pxDie xax GmbH, Berlin unterstützt Berliner Fußball-Bundesligisten mit professioneller Finanzcontrolling-Lösung
  xax – Die Experten für Business Intelligence & Controlling haben die Fußball-Bundesligisten Hertha BSC und 1. FC Union Berlin erfolgreich zum Kunden gewonnen. Mit dem xaxSPORTSPLANNER auf Basis des LucaNet.Planner unterstützt xax die Berliner Lizenzspielervereine mit einer geeigneten und professionellen Financial Intelligence Lösung. Das Reporting, die Analyse und vor allem die Planung von GuV, Bilanz und Liquidität - herunter bis auf einzelne Kostenstellen und Belegebenen - innerhalb einer schlanken und performanten Lösung hat die Vereine überzeugt und schon jetzt einen großen Mehrwert geboten. Ab sofort können die Bundesligisten auf noch mehr Transparenz und Qualität ihrer vorliegenden Daten setzen und Entscheidungen auf Basis aktuellster Zahlen treffen. Der xaxSPORTSPLANNER ist aus den speziellen Anforderungen von Lizenzspielervereinen entstanden und ab sofort auch für weitere Sportunternehmen erhältlich. (mehr …)

Infor Advanced Planning verbessert Supply Chain Management

22. Juni 2015

  • InforNeueste Version: Infor Advanced Planning 11
  • Probleme in der Supply Chain schneller lösen mit neuem Optimierungsmodell 
Infor bringt mit Infor Advanced Planning 11 die neueste Version seiner Supply Chain Management-Lösung auf den Markt. Das neueste Release der konfigurierbaren, Constraint-basierten Software lässt sich konfigurieren und so den individuellen Geschäftsanforderungen einzelner Unternehmen anpassen. Nutzer können damit Entscheidungen schneller und akkurater treffen. Infor hat erneut in den Funktionsumfang und die Leistungsfähigkeit der Software investiert. Das hilft Anwendern, Probleme zu identifizieren und zu lösen, noch bevor sie Supply-Chain-Prozesse verlangsamen oder ins Stocken bringen. Aktuelle Benchmark-Tests von Infor sowie Kunden haben gezeigt, dass Version 11 für etwa 30 Prozent mehr Geschwindigkeit sorgt. (mehr …)

page  1  of  16